Aktuelles

 
czytaj poniżej
 
2014-01-22

Zusätzliche Geldmittel für den Ausbau von Katowice Airport

Die Oberschlesische Fluggesellschaft AG unterschrieb mit dem Zentrum für Transportprojekte der EU den Vertrag über den Projektzuschuss "Infrastrukturausbau zwecks Erhöhung der Operationsmöglichkeiten des Internationalen Flughafens Katowice"

Das Projekt umfasst fünf Aufgaben:

Modernisierung des bestehenden Hangars und Bau eines neuen Hangars Wasser- und Abwasserwirtschaft - Etappe I (Modernisierung des Entwässerungssystems am Flughafen), Bau einer neuen CARGO-Base - I. Etappe (Bau des Cargo-Abstellplatzes mit der Rollbahn E0); Bau des Ankunftsterminals Wasser- und Abwasserwirtschaft - II. Etappe (Bau einer Enteisungsstelle für Flugzeuge).

Der Gesamtwert des Projektes beträgt 182 Mio. PLN, davon kommen fast 71,5 Mio. PLN von dem Kohäsionsfonds (Operationelles Programm Infrastruktur und Umwelt). Ein Teil der im Projekt erwähnten Investitionen wurde bereist realisiert. Es handelt sich hier um die Modernisierung des bestehenden Hangars und den Bau eines neuen Hangars und um Wasser- und Abwasserwirtschaft - I. Etappe. Die übrigen Aufgaben werden spätestens bis September 2015 abgeschlossen werden.

 

Schon im Februar beginnt der Bau des neunen Ankunftsterminal zusammen mit der Begleitinfrastruktur (Verkehrsnetz mit Parkplätzen). Die Investition wird die Firma Skanska realisieren. Gemäß dem am 22. Januar abgeschlossenen Vertrag soll die Investition bis Ende 2015 beendet werden.

Katowice Airport
2009 | alle Rechte vorbehalten
Projekt: netizens